Schreiben Sie mir,
was Sie bewegt

Bernhard Schmitt
Stadtrat und Direktkandidat
für die BTW


Sitzungsplan Stadtrat

Die ÖDP beantragt, bei Neubauten für jeden Autostellplatz auch einen 16A Stromanschluss vorzusehen. Schließlich fällt ein verlegtes Stromkabel bei einem Neubau im Gegensatz zur nachträglichen Installation kaum ins Gewicht. Zudem benötigt eine Eigentümergemeinschaft für eine nachträgliche Installation einen einstimmigen Beschluss, der faktisch kaum realisierbar ist. Dazu Stadtrat Bernhard Schmitt „Wir haben keine Chance, das Potenzial der Elektromobilität in Aschaffenburg zu erschließen, solange es einem größeren Teil der Bevölkerung nicht möglich ist, ein Elektroauto zu Hause auf zu laden.“
 Wir halten Sie auf dem Laufenden.


Parteispenden-Datenbank

Ratsinformationssystem
(z.B. Beschlussvorlagen)


Mitfahrerzentrale
Unterstützen Sie uns!

Impressum

weitere Links


Wind und Solar produzieren doppelt so viel Strom wie alle Atomkraftwerke!  weiterlesen          weitere Infos


 


 


Power-to-Gas
Es gibt derzeit nur einen technisch ausgereiften Weg, um die Energiewende zu stemmen. Bei dem Power-to-Gas-Verfahren wird aus überschüssigem Wind- oder Sonnenstrom über Elektrolyse und eine chemische Reaktion synthetisches Erdgas hergestellt. Power-to-Gas verbindet mehrere Vorteile:          weiterlesen



weiterlesen                                                            


Bachgaubahn - Jetzt
Schiene hat Zukunft Alternative zum Stau
  -  kreuzungsfrei zum Hauptbahnhof

Infos im BR      Main-TV


 
Bundesparteitag
in Aschaffenburg   weiterlesen


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nicht vergessen!

 

Terminvorschau:

Do. 26.7.2018 um 19:00 Uhr
Thema: Volksbegehren-Artenvielfalt.de

Do. 20.9.2018 um 19:00 Uhr
Thema: Energiewende 2030 - Ökologischer Maßnahmenkatalog für eine tiefe Dekarbonisierung
Referent: Jorgo Chatzimarkakis

Filmvorführung "Thank you for calling" - wie starke Lobby-Verbände die Politik und die Weltgesundheitsorganisation beeinflussen
Zeit und Ort werden noch bekannt gegeben.


Biotopflege
Die Pflege, die im Winter und Frühjahr unter großem persönlichen Einsatz von Anton Tahan, Rudolf Lang und Ute Jachmann am Schmidsgrundweg (hinter dem Parkplatz Fa. Basler in Goldbach) geleistet wurde, hat sich wirklich gelohnt - der obere Hang erstrahlt wieder unter heimischer Wildblumenpracht. Diese zieht natürlich allerlei Insekten an und bietet Nahrung nicht nur für Honigbienen, sondern ebenso für ihre wilden Schwestern, darunter verschiedene Sandbienen, Furchenbienen, Blattschneiderbiene, Mauerbiene, Erd- und Steinhummeln. Die große Sumpfschwebfliege, die gemeine Skorpionsfliege, Bläulinge, das große Ochsenauge, die Nachtschwärmer "Goldzünsler", "Klee-Gitterspanner" und "Widderchen", sowie die Skabiosen-Langhornmotte, Purpurfruchtwanze, Knappen und gemeine Feuerwanzen wie auch der rotköpfige Feuerkäfer erfreuen sich ebenfalls der Blütenvielfalt und des guten Wetters. Durch den heißen Sommer gibt es heuer auch Hornissen und Wespen. Letztere haben an exponierter Stelle in einem Weißdornbäumchen ihr handballgroßes Nest menschlicher Bewunderung preisgegeben. "Ein solches Belüftungssystem wollte ich immer schon haben!" meinte eine Spaziergängerin dazu. Die Wespen sind völlig friedlich, ließen sie sich doch nicht einmal durch das umfangreiche Fotoshooting aus nächster Nähe stören. Wenn Sie auch etwas für die Artenvielfalt unternehmen wollen, können Sie das Volksbegehren „Rettet die Bienen“ mit Ihrer Unterschrift unterstützen. Mehr dazu unter www.volksbegehren-artenvielfalt.de  .
 
Bildunterschrift: Widderchen bei der Paarung am Schmidsgrundweg
Foto: Ute Jachmann



Kundgebung zum Kohleausstieg
Der Klimawandel ist die Schicksalsfrage der Menschheit. Der Kohleausstieg darf nicht länger warten. Die Bundesregierung muss handeln - jetzt! Wir fordern die Einhaltung der Klimaziele. Dafür müssen die Kohlekraftwerke schnellstens vom Netz gehen. Wir brauchen einen Ausstiegs-Fahrplan für Kohlekraftwerke und Tagebaue und einen sofortigen Stopp aller Pläne für neue Kohlekraftwerke, Tagebaue und -erweiterungen. Die betroffenen Regionen, vor allem die Beschäftigten, müssen unterstützt werden.

weitere Infos


Fulminanter Vortrag von Niko Paech
Der Konferenzraum in der Stadthalle Aschaffenburg hätte gut doppelt so groß sein können. So viele Interessierte folgten der Einladung des ÖDP-Kreisverbandes Aschaffenburg. Der wachstumskritische Ökonom Prof. Dr. Niko Paech, Universität Siegen, begeisterte mit seinem Vortrag zum Thema: Die Wachstumsillusion.
                                                                         
weiterlesen
Den Vortrag können Sie auf Youtube ansehen.


Geltendes Recht: verkaufsoffene Sonntage
Bereits 2015 hat das Bundesverwaltungsgericht festgelegt, unter welchen Bedingungen verkaufsoffene Sonntage genehmigt werden dürfen. Mit dreijähriger Verzögerung folgt die Stadt nun diesem Urteil und beendet die seit 2015 nicht mehr rechtskonformen Sonntagsöffnungen. Wie lange es wohl gedauert hätte, wenn Sonntagsallianz, KI und ÖDP nicht auf geltendes Recht hingewiesen hätten?


50.000 Unterschriften eingereicht - weiterlesen


Beachtlicher Erfolg für Initiative von
Prof. Klaus Buchner im Europaparlament
Der ÖDP-Europaabgeordneten Prof. Klaus Buchner konnte einen beachtlichen Erfolg verbuchen. Als Verhandlungsführer der Grünen/EFA-Fraktion bekam er im EU-Parlament eine überwältigende Zustimmung für seine Forderung, dass Europäische Exporte keine menschenrechtsverachtenden Regime unterstützen dürfen. Denn die Verfolgung politischer Gegner im Iran und die brutale Niederschlagung des arabischen Frühlings in Ägypten und Bahrain mit Hilfe europäischer Überwachungstechnologie werfen einen dunklen Schatten auf die Exportpolitik der Europäischen Union, sie darf sich nicht zum Komplizen autoritärer Regime machen. Dank der Initiative von Prof. Klaus Buchner MdEP (ÖDP) steht das Europäische Parlament nun hinter einem menschenrechtsorientierten Ansatz. Die Mitgliedsstaaten sind jetzt aufgefordert, sich auf eine gemeinsame Position zu einigen.
  „Abrüsten statt aufrüsten“
forderte die ÖDP auf ihrem Landesparteitag am 14.7.2018 im oberbayerischen Dingolfing. Der deutsche Steuerzahler muss 30 Mrd. EUR mehr zahlen, wenn die Bundesregierung die Rüstungsausgaben auf die von Trump und NATO geforderten 2% der Wirtschaftsleistung (BIP) erhöht. Dieses Geld fehlt dann z.B. in Schulen, Krankenhäusern, sozialem Wohnungsbau, öffentlichem Nahverkehr …
Dabei geben Deutschland, Frankreich und England gemeinsam 150 Mrd. US-Dollar für Rüstung aus. Das ist bereits mehr als das Doppelte der russischen Militärausgaben (66 Mrd. US-Dollar), erklärt der Landtagsspitzenkandidat und Stadtrat Bernhard Schmitt.


Die Landesparteitagsdelegierten des ÖDP-Kreisverbandes Aschaffenburg Katrin Bauer und Bernhard Schmitt mit der Landtagsspitzenkandidatin Agnes Becker (Mitte)

Volksbegehren „Rettet die Bienen, Vögel und Schmetterlinge – stoppt das Artensterben!“
Einzelheiten:
hier    BR   Presse   

75% der Fluginsekten und 65% aller Vögel sind verschwunden. Es muss gehandelt werden. Die ÖDP hat deswegen das Volksbegehren für Artenvielfalt initiiert. Um die Aktion auf breite Füße zu stellen, sind alle Gruppierungen und Einzelpersonen in Stadt und Landkreis Aschaffenburg eingeladen, sich dieser Initiative anzuschließen. Wer in seinem Umfeld Unterschriften sammeln möchte oder das Volksbegehren mit einem kleinen oder größeren Betrag unterstützen möchte, kann sich bei Bernhard Schmitt melde


Deutschland ist Weltmeister
Fußballweltmeister? Nein. Aber einen Weltmeistertitel holt sich Deutschland doch: Braunkohleweltmeister!
Kein anderes Land der Welt fördert mehr des Klimakillers Braunkohle. Die schmutzige Kohle ist Energieträger der Vergangenheit, die Zukunft gehört den Erneuerbaren. Denn für das Klima gibt es keine Nachspielzeit.

Die ÖDP wählte den Aschaffenburger Stadtrat Bernhard Schmitt (Geschäftsführer, 51) auf Platz 1 der Landtagsliste. Bei seiner Vorstellung fordert Schmitt einen Wahlkampf, der gerade unbequeme und unpopuläre Themen anpackt. „Mit unserem derzeitigen Lebensstil werden wir alle Klimaziele verfehlen  und damit Hunger und Flucht verursachen“ so Schmitt. Auch der auf Platz 10 gewählte Aschaffenburger Verwaltungsbeamte Rudolf Lang (65) betonte, dass wir mehr Wohlstand an Freizeit und Beziehungen brauchen und weniger materiellen Wohlstand. Auf die Plätze 17, 18 und 19 wählten die Ökodemokraten Katrin Bauer (Germanistin, 45), Walther Peeters (Pastoralreferent, 67) und Benno Friedrich (Dipl.-Ing. (FH), 48), die sich in der Projektgruppe Ernährung im Kreisverband Aschaffenburg für regionale Lebensmittel engagieren. Mit Volker Wissel (Bauberater, 50) aus Schöllkrippen wählte die Versammlung ein weiteres Mitglied des Kreisverbandes Aschaffenburg auf die 20. Stelle der Landtagsliste.


Aufstellungsversammlung zur Landtags- und Bezirkstagswahl

Die ÖDP Aschaffenburg hat ihren früheren Kreisvorsitzenden Rudolf Lang (64, Verwaltungs-Amtmann, Aschaffenburg) zum Direktkandidaten für die Landtagswahl im Stimmkreis Aschaffenburg-West gewählt.

Den Aschaffenburger Stadtrat Bernhard Schmitt (51, Geschäftsführer) wählten die Öko-Demokraten zum Direktkandidaten für den Bezirkstag.

 

weitere Informationen


ÖDP zielt mit starkem Programm Richtung Landtag
Parteitag der „wirksamsten Oppositionspartei Bayerns“

weiterlesen


ÖDP unterstützt STRABS-Volksbegehren
Die ÖDP unterstützt das Volksbegehren zur Abschaffung der für Gemeinden verpflichtenden Straßenausbaubeitragssatzung (Strabs).
weiter


Betroffenheit bis zu völligem Unverständnis waren die Reaktionen beim Vortrag von Jürgen Grässlin. Auf Einladung der ÖDP referierte er in der Stadthalle zum Thema Waffenhandel.

weitere Infos

 


?

Deutschland hat jetzt (28.03.2018) bereits so viel klimaschädliches CO2 ausgestoßen,
wie laut Pariser Klimaabkommen für das ganze Jahr erlaubt wäre.
Das ist das Ergebnis einer neuen Studie. Trotzdem sieht sich das Land als Klimaschützer.
lesen

?





 

24.07.2018 17:54

 


Datenschutzerklärung

Wir als Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich. Wir erheben, verwenden und speichern Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes (neu) der Bundesrepublik Deutschland. Nachfolgend unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung und Verwendung.

Erhebung und Verarbeitung von Daten
Jeder Zugriff auf unsere Internetseite und jeder Abruf einer auf dieser Website hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Zusätzlich werden die IP Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Diese Angaben sind keiner natürlichen Person zuordenbar und werden 30 Tage nach Erfassung gelöscht. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn der Nutzer der Website und/oder Kunde Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Registrierung oder zum Abschluss eines Vertrages oder über die Einstellungen seines Browsers tätigt.

Verwendung von Cookies
Unsere Internetseite verwendet Cookies. Ein Cookie ist eine Textdatei, die beim Besuch einer Internetseite verschickt und auf der Festplatte des Nutzers der Website und/oder Kunden zwischengespeichert wird. Wird der entsprechende Server unserer Webseite erneut vom Nutzer der Website und/oder Kunden aufgerufen, sendet der Browser des Nutzers der Website und/oder des Kunden den zuvor empfangenen Cookie wieder zurück an den Server. Der Server kann dann die durch diese Prozedur erhaltenen Informationen auf verschiedene Arten auswerten. Durch Cookies können z. B. Werbeeinblendungen gesteuert oder das Navigieren auf einer Internetseite erleichtert werden. Wenn der Nutzer der Website und/oder Kunde die Nutzung von Cookies unterbinden will, kann er dies durch lokale Vornahme der Änderungen seiner Einstellungen in dem auf seinem Computer verwendeten Internetbrowser, also dem Programm zum Öffnen und Anzeigen von Internetseiten (z.B. Internet Explorer, Mozilla Firefox, Opera oder Safari) tun.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten von Kunden oder Nutzern diese Webseite

Soweit uns von Nutzern unserer Webseite, von Kunden oder Interessenten personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt werden, verwenden wir diese nur zur Beantwortung von Anfragen, zur Abwicklung geschlossener Verträge oder soweit zugestimmt auch zur Information über Produkte und andere wichtige Themen aus dem IT - Umfeld und für die technische Administration. Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder der Nutzer der Website oder Kunde zuvor eingewilligt hat. Der Nutzer der Website oder Kunde hat das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.
Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn der Nutzer der Website oder Kunde die Einwilligung zur Speicherung widerruft, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist. Daten für Abrechnungszwecke und buchhalterische Zwecke werden von einem Löschungsverlangen nicht berührt.

Verwendung des Facebook "gefällt mir- Buttons"
Unser Internetauftritt verwendet den Facebook "gefällt mir- Button" des sozialen Netzwerkes facebook.com, deren Betreiber die Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ist. Nachfolgend kurz "Facebook" genannt. Der Facebook "gefällt mir- Button" ist mit dem Facebook Logo einem "f" gekennzeichnet. Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die den Facebook "gefällt mir-Button" enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei Facebook eingeloggt kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie den "gefällt-mir-Button" betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Facebook ausloggen.

Verwendung von Google Analytics
Unsere Internetseite verwendet den Analysedienst Google Analytics. Dieser Webanalysedienst wird von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden kurz: Google) betrieben.
Dieses Analysetool funktioniert auf Grundlage von Cookies. Ein Cookie ist eine Textdatei, die beim Besuch einer Internetseite verschickt und auf der Festplatte des Nutzers der Website zwischengespeichert wird um eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie zu ermöglichen. Die durch den Cookie gespeicherten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort dann gespeichert.  Im Rahmen der IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb eines Mitgliedsstaates der EU oder einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.  In unserem Auftrag wird Google die übertragenen Informationen nutzen, um einen Report über die Nutzung der Webseite zu erstellen. Die im Rahmen von Google Analytics übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wenn Sie die Nutzung von Cookies unterbinden möchten, können Sie dies durch lokale Vornahme der Änderungen Ihrer Einstellungen in dem auf Ihrem Computer verwendeten Internetbrowser (z.B. Safari, Internet Explorer, Opera, Firefox etc.), also dem Programm zum Öffnen und Anzeigen von Internetseiten tun. Ferner können Sie die Erfassung und Verarbeitung Ihrer Daten durch den Cookie von Google, verhindern indem Sie ein unter dem folgenden Link von Google angebotenes Browser-Plugin herunterladen und installieren:
tools.google.com/dlpage/gaoptout.


Rechte der betroffenen Person
a) Recht auf Bestätigung, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.
b) Recht auf Auskunft, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden.
c) Recht auf Berichtigung, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.
d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden) von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern dies nicht der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung widerspricht.
e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen. Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.
f) Recht auf Datenübertragbarkeit, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Ferner hat sie das Recht, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.
g) Recht auf Widerspruch, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.
h) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.
i) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung. Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, jederzeit eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen

Kontaktadresse des Datenschutzbeauftragten zur Wahrung der Rechte der betroffenen Person
Möchte eine betroffene Person eine der aufgeführten Rechte in Anspruch nehmen oder sonstige im Zusammenhang mit dem Datenschutz auftauchende Fragen klären, kann sie sich an die Adresse im Impressum wenden. Diese E-Mails werden umgehend beantwortet.  

 

Aufgrund der  Rechtsprechung der folgende Hinweis:

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links", hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass mit Anbringung eines Links die Inhalte der verlinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten sind. Dies kann - so das Landgericht - ausschließlich dadurch verhindert werden, sich von den Inhalten dieser Seiten ausdrücklich zu distanzieren. Wir linken zu anderen Internetseiten. Für alle diese Links gilt: Wir bemühen uns um Sorgfalt bei der Auswahl dieser Seiten und deren Inhalte, haben aber keinerlei Einfluss auf die Inhalte oder Gestaltung der verlinkten Seiten und übernehmen somit keine Verantwortung dafür. 

Diese Erklärung gilt für alle auf den Seiten angebrachten Links und für die Inhalte dieser.
Wir distanzieren uns deshalb ausdrücklich von allen Inhalten aller extern verlinkten Seiten.